hero wine lovers

Direktion HotellerieSuisse (m/w)

Pensum 100%

Die Organisation

HotellerieSuisse (Schweizerischer Hotelierverein, Swiss Hotel Association – www.hotelleriesuisse.ch) ist seit 1882 das Kompetenzzentrum und der Dachverband der Schweizer Beherbergungsbranche. Als Unternehmerverband setzt sie sich ein für die Interessen der Beherbergungsbetriebe in der ganzen Schweiz und allen Sprachregionen.

Die Organisation vertritt rund 3‘000 Mitglieder, davon 2‘000 national wie international ausgerichtete Beherbergungsbetriebe, hinzu kommen 600 Restaurants sowie weitere Vertreter der Tourismuswirtschaft.

HotellerieSuisse ist in allen Landes- und Sprachregionen präsent mit 13 eigenständigen regionalen Vereinen. Die nationale Geschäftsstelle beschäftigt gut 70 Mitarbeitende (knapp 60 Vollzeit-Äquivalenzstellen) und hat ein jährliches Budget von rund 17 Millionen Franken.

Gemeinsam mit ihren Mitgliedern, Partnern und Kunden steht sie ein für eine innovative und nachhaltige Beherbergungswirtschaft. Dabei wird der Erfolg der Mitglieder konsequent ins Zentrum gestellt. Um diese bestmöglich zu unterstützen, orientiert sich der Verband an folgendem Leistungsversprechen:

«Gemeinsam die Schweizer Beherbergungsbranche gestalten, beleben und verbinden.»

  • HotellerieSuisse kämpft auf politisch-gesellschaftlicher Ebene dafür, dass die Beherbergungsbranche bestmögliche Rahmenbedingungen vorfindet, um sich nachhaltig weiterzuentwickeln.
  • HotellerieSuisse fördert mit ihren Produkten und Dienstleistungen Qualität, Produktivität und Know-How ihrer Mitglieder und Kunden; sie unterstützt sie für eine zukunftsorientierte, nachhaltige und zielgerichtete Betriebsführung.
  • HotellerieSuisse setzt sich aktiv für die Verfügbarkeit und Entwicklung von qualifizierten Fachkräften für ihre Mitglieder und die Branche ein.

Die Position

Infolge der Kündigung des bisherigen Stelleninhabers aufgrund seines Wunsches nach einer beruflichen Weiterentwicklung sucht HotellerieSuisse per Frühling/Sommer 2024 bzw. nach Vereinbarung eine neue Direktorin / einen neuen Direktor. Arbeitsort ist Bern.

Als Direktorin/Direktor führt man die vierköpfige Geschäftsleitung und rapportiert an das Verbandspräsidium bzw. die Verbandsleitung. Ex officio vertritt man Hotelleriesuisse in diversen Gremien, wozu auch Verwaltungsratspositionen gehören können (siehe Anhang Seite 5).

Übergeordnete Stellenziele
Förderung und Stärkung der Schweizer Beherbergungswirtschaft durch Sicherstellung höchster Qualitätsstandards und Wettbewerbsfähigkeit. Nutzenorientierte Unterstützung der Mitglieder, (politische) Vertretung ihrer Interessen auf nationaler und regionaler Ebene, Förderung von Nachhaltigkeit, Entwicklung und Stärkung des Bildungsbereichs und von innovativen Ideen in unterschiedlichen Bereichen. Weiterentwicklung von Partnerschaften.

Die zentralen Stellenziele und Aufgaben

  • Mitentwicklung der Vision, Mission und der strategischen Führungsinstrumente.
  • Umfassende operationelle Verantwortung für die Umsetzung der von der Verbandsleitung zusammen mit der Geschäftsleitung definierten Strategie.
  • Personelle, Finanzielle und organisatorische Führung und Weiterentwicklung der Geschäftsleitung, direkte Führung des Leiters Corporate Services.
  • Operative Gesamtverantwortung zusammen mit der Geschäftsleitung; u.a. Sicherstellung der Finanzen (Budget, Abschluss, Liquiditätsplanung, Investitionsrechnung), Organisationsentwicklung,Führungsentwicklung und Human Ressources, Governance, Legale und Compliance.
  • Weiterentwicklung der heute gut, kompetent und schlagkräftig aufgestellten Geschäftsleitung; sicherstellen von adäquaten Ersatz-, Nachfolgebesetzungen bei pensionsbedingten Abgängen oder sonstigen Fluktuationen mit dem Ziel, das Gremium weiter zu stärken.
  • Vor- und Nachbereitung der Organe „Delegiertenversammlung“, „Verbandsleitungssitzungen“, „Regionalverbandskonferenzen“ und „Geschäftsführerkonferenzen“.
  • Gewährleistung einer kontinuierlichen Weiterentwicklung und Gesamtüberblick über die Wahrung der strategischen Verbandsrolle bei den Trägerschaften EHL-Group/Hotelfachschule Thun, Hotela, des Minderheitsaktionärs Swiss Travel Center STC sowie weiteren strategischen Partnerschaften.
  • Führung und Orchestrierung der Geschäftsführerkonferenz mit den 13 regionalen Geschäftsführenden HotellerieSuisse- und den Geschäftsleitungsmitgliedern.
  • Sparringpartnerschaft gegenüber dem Präsidium. Verantwortung für eine stets transparente Berichterstattung zwecks Meinungsbildung für Entscheide der VL und ihres Präsidiums.
  • Professionelles, strukturiertes Networking (Stakeholder, Politik, Wirtschaft, Tourismus), Repräsentation nach aussen in Koordination mit dem Präsidium. Weiterentwicklung von politisch relevanten Allianzen und Partnerschaften. Vernetzung mit und Repräsentanz gegenüber den Regionalverbänden.
  • Sicherstellung einer aktiven internen wie externen Kommunikation mit substanziellen Inhalten; professionelle Medienarbeit, die ein positives Branchenimage prägt; Gewährleistung von politischer Kampagnenfähigkeit mit/unter den nationalen Tourismusverbänden.
  • Überwachung der Corporate Identity (CI), Corporate Design (CD), Corporate Behaviour (CB) und Corporate Communications (CC) nach innen und aussen.
  • Projekt „Bildungslandschaft Hospitality“ in der Trägerrolle führen. Verantwortung für das Begleiten, Unterstützen, Zusammenführen und Vermitteln, um gemeinsam tragbare Lösungswege mit sämtlichen Akteuren zu finden.
  • Sicherstellung des Planungsprozesses (Projekte, Geschäftsplanung der Organe) und der Zielerfüllung wie Qualitätskontrolle (inkl. laufende Stärken/Schwächen- und Chancen/Gefahren-Beurteilung).

Ergänzende, persönliche Anforderungen

Alter: ab 35 Jahren (flexibel)

Nationalität: Nicht relevant, solange die sprachlichen Voraussetzungen und ein starker Bezug zur Schweizer Mentalität, ihrem politischem System und ihrer Kultur und den Sprachen gegeben sind.

Sprachen: Deutsch und Französisch auf sehr gutem mündlichem und schriftlichem Niveau, Deutsch oder Französisch als Muttersprache zwingend. Englisch ist offizielle Sprache an der Ecole Hotelière de Lausanne EHL-Group, daher auf sehr gutem Konversationsniveau ebenfalls zwingend. Italienisch ein Vorteil.

Background: Universitäts- oder Fachhochschulabschluss in Wirtschaft, Jurisprudenz, Kommunikation, Politologie, Tourismus u/o Hotellerie.

Mehrjährige Erfahrung in ähnlichen Positionen mit P&L-Verantwortung sowie mehrjährige Führungsverantwortung über mehrere Stufen.

Erfahrungen in der Hotelbranche oder dem weiteren touristischen Umfeld sind von Vorteil, jedoch nicht zwingend. Erfahrungen im/mit dem Verbandsumfeld sind hingegen von Vorteil und erwünscht.

Erfahrung mit der Bildungslandschaft Schweiz ist ein klares Plus.

Persönlichkeit: Positives Menschenbild, optimistische Grundhaltung, can Do-Mentalität; gestaltend, nicht verwaltend, Macher-„DNA“, hat das Feu sacré.

Exzellente/r Networker/in. Politisch interessiert und erfahren.

Integer, gefestigt und ausgeglichen. Integrativ, respektvoll, motivierend; kann über sich selber lachen. Ist innovativ, legt hohes Tempo vor.

Mit guten strategischen, konzeptionellen und analytischen Fähigkeiten ausgestattet. Erkennt das Wesentliche. Kann priorisieren.

Offen, in Sachfragen kritisch, teamorientiert. Kritikfähig.

Kontakt

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und über die beschriebenen Qualifikationen verfügen, dann freuen wir uns auf Ihr vollständiges Bewerbungsdossier auf Deutsch an Herrn Sandro Rüegger: sandro.rueegger@hitchman.ch

Roy C. Hitchman AG, Bellerivestrasse 3, 8008 Zürich, Telefon 043 499 12 50.